Survivalset – Survival Kit

Herzlich willkommen auf www.survivalset-ratgeber.com, der Seite rund um das Survivalset, Survival Kit, Every Day Carry (EDC), Survival- und Überlebensausrüstung. Hier finden Sie alle Infos für Ihr perfektes Survivalkit. Ob ein Basis Survival Kit, Survivalrucksack, Mini Survivalset, … wir versuchen mit Ihnen das richtige, passende Überlebensset für Sie zu finden.

Ob fix fertig gekauft oder selber zusammengestellt – hier finden Sie alle Infos, Survivalset Liste, Notration, Checkliste uvm. für das Allernotwenigste in einem Notfall.

 # Warum ein Survivalset kaufen oder selber zusammenstellen?

Ein Survivalset enthält auf kleinsten Raum wesentliche Hilfsmittel für das Überleben in einem Notfall. Mit diesem Survival Equipment hat man eine angepasste Vorbereitung und „Überlebensvorsorge“ bei einer möglichen Notfallsituation.

Aber auf was vorbereiten und wie? Wenn Sie sich darauf vorbereiten, oder einer Überlebenssituation gegenüberstehen, gibt es eine Regel, die Ihnen helfen wird die richtigen Prioritäten zu setzen. Es wird die 3´er Überlebensregel genannt. Es bedeutet, Sie können leben:

  • 3 Minuten ohne Luft
  • 3 Stunden ohne Notunterkunft/Temperaturausgleich des Körpers
  • 3 Tage ohne Wasser
  • 3 Wochen ohne Nahrung (sh. Notration NRG 5)
  • 3 Monate ohne Hoffnung

Ein Survivalset soll Ihnen  mit den enthaltenen Hilfsmitteln helfen, die Folgen der 3´er Überlebensregel zu vermeiden. Die erste Sache, die Sie machen sollten, ist der Bau einer Notunterkunft, um sich vor Wind und Regen zu schützen. Dann sollten Sie ein Feuer machen, so können Sie sich warm halten. Zwei der größten Gefahren in einer Notsituation sind Unterkühlung und Überhitzung des Körpers – beides führt im Extremfall zum Tod. Danach sollten Sie eine Quelle für sauberes Wasser finden, oder eine Möglichkeit das Wasser zu reinigen. Schließlich können Sie dann anfangen, nach Nahrung zu suchen und zu Jagen.

survivalset wissen bücherAuch werden Survivalwissen und Fähigkeiten leider immer gerne unterschätzt. Der Besitz eines Survivalsets macht Sie nicht automatisch zu einem Survivalexperten, genausowenig Sie der  Besitz eines Surfbrettes Sie zum Surfer mutieren lässt.

Sollten Sie das Survivalset verlieren bleibt Ihnen noch immer die graue Masse zwischen Ihren Ohren um gespeichertes Wissen und Fähigkeiten abzurufen und im Notfall anzuwenden.

# Survivalset – Unterschiede

Fragt man 10 Experten, bekommt man 10 verschiedene Antworten wie ein Survival Kit auszusehen hat, was enthalten sein solle und ob ein Survivalset überhaupt Sinn macht. Die gravierendsten Unterschiede bei einem Survival Paket sind:

  • Größe
  • Gewicht
  • Inhalt
  1. Survival Paket Größe

    Grundsätzlich sollte das Survival Paket am Körper getragen werden und nicht etwa im Rucksack – sonst ist der eigentliche Sinn des Survival Kits dahin. Sollte der Rucksack und die Ausrüstung bei einer Flussdurchquerungen oder bei einem kentern mit dem Kanu verloren gehen, so hat man doch noch seine Notfallausrüstung am Mann.

    Survival kit set rucksack
    verschiedene Survival Kits

    Jedoch sehen viele das auch anders und wollen Ihre Ausrüstung nur kompakt in einer Tasche oder einem Rucksack für den Fall des Falles zusammen haben und im einem Notfall mit dieser Ausrüstung Ihr Überleben sichern. Die Begriffsbestimmung ist hier ein wenig schwer und man kann unserer Meinung nach ganz egal wie groß Ihr Survival -kit, -paket, -rucksack, -set, -pack ist von Notfallausrüstung sprechen – die eine eher spartanisch die andere die Luxuslösung.

    Die Größe so eines Survival Pakets kann von einer kleinen Dose bis hin zu einem Überlebensrucksack reichen. Es kann auch nur Ihr Survivalmesser sein mit einem Feuerstahl und anderer Ausrüstung die in der Scheide untergebracht ist. Lassen Sie sich nicht von den Begriffsbestimmungen verwirren und fragen Sie sich was soll Ihr Überlebens-Kit leisten und wie soll es aussehen.

  2. Gewicht Survivalset

    Nicht zu unterschätzen ist auch das Gewicht des Survival Kits. Wobei kleinere Kits nicht ins Gewicht fallen kann es bei einem grösseren Survival Paket oder Überlebensgürtel schnell in den Kilogramm Bereich gehen. Berechnen Sie dieses Gewicht auf jeden Fall ein und fragen Sie sich ob Sie dieses Gewicht die ganze Zeit am Mann haben möchten.

    Je Grösser und schwerer umso ungemütlicher wird es. Es schränkt eventuell Ihre Bewegungsfähigkeit ein und ist ständig im Weg.

  3. Survival Kit Inhalt

    Je nach persönlicher Anforderung kann der Inhalt des Survivalset sehr unterschiedlich sein. Ein Survivalset für die Wildnis unterscheidet sich sehr stark von dem eines Kits für die urbane Umgebung. Auch wird die Ausrüstung und der Inhalt unterschiedlich sein, je nachdem ob ich in einer Wüste, im Regenwald oder in nördlichen Gegenden (Skandinavien, Kanada, …) unterwegs bin.

    Doch gibt es Gegenstände der Survival Ausrüstung die in fast jedem Set vorkommen. Diese Gegenstände sind im Survival-Notfall nur sehr schwer und mit viel Wissen reproduzierbar. Mir persönlich gefällt die von Dave Canterburry, bekannt aus der Fernsehserie „Survival Duo“ stammende Liste der 5 bzw. 10 wichtigsten Dinge die zum Überleben in der Natur benötigt werden sehr gut. Diese Liste macht absolut Sinn und gibt einen guten Überblick über essentielle Ausrüstung zum Überleben und Leben in der Wildnis.

Dave Canterburry – 5 C´s/10 C´s für Survival Set Ausrüstung

  1. Cutting Tool (Schneidewerkzeug)
  2. Cordage (Schnur)
  3. Combustion (Feuer)
  4. Cover (Wetterschutz)
  5. Container (Behälter)
  6. Candle (Kerze, Licht)
  7. Cotton (Baumwolltuch)
  8. Compass
  9. Cargo Tape (DucTape)
  10. Canvas Needle (stärkere Nadel)

# Survival Kit kaufen

Bei einem gekauften fertigen Survivalset bekommt man das was man bezahlt. Die Qualität ist natürlich im Gegensatz zu einem selber gemachten Survival Kit eine ganz andere. Jedoch haben auch diese Ihre Berechtigung und sind auf jeden Fall besser als nichts. Auch mit diesen lässt sich im Notfall ein Feuer entzünden und je nach Inhalt andere Bereiche abdecken.

Sie können auch solche Sets aufpimpen, eventuell überflüssige Dinge entfernen und so ein Set an Ihre Bedürfnisse anpassen. Für eine Abenteuertour in Kanada würde ich mich jedoch nicht auf so ein Survival Kit verlassen, sondern hochwertige Ausrüstung wählen – eventuell hängt Ihr Leben davon ab.

Eine Übersicht zu fertigen Survivalsets um ca. 20-30 Euro :

Bear Grylls Survivalset Survival kit inhalt
Praxistaugliches Outdoor-Survival Kit. Das Gerber Bear Grylls Basic Kit bietet nützliche Utensilien fürs Überleben draußen:

leichte und wasserdichte Nylon-Tasche mit Reißverschluss, Gerber Mini Paraframe Messer, Notsignal Pfeife, Feuerstarter, Wasserfeste Streichhölzer, Schlingendraht, Notfall Schnur, Baumwollball als Feueranzünder.

Inklusive SOS Anweisungen und Survival Grundlagen von Bear Grylls.

LANMING 11 in 1 Survival Kit

Feuerstarter, Taschenlampe, Rettungsdecke, Survival-Armband, MultiTool-Karte, Kompass,Tactical Pen, Survival Pfeiffe, Schlüsselanhänger Licht

Wasserdichte Survival Kit Box

Survival Box aus Aluminium.

Survival Set bestehend aus:

Messer, Emergency-Pfeife, Draht-Säge, Draht, Angel-Set, Watte, Streichhölzer, Kerze, Bleistift, Reparatur-Klebefolie, Mini-Kompass, Nähset, Sicherheitsnadeln, Feuerstarter, Spiegel, Rasierklinge, Salz, einzeln verpackte Pflaster, Pflaster-Rolle, wasserdichte Notfallkapsel

Maße: 13 x 9 x 3,5 cm Gewicht: 258 g

 Bewertungen & Preis aufSurvival Kit kaufen  Bewertungen & Preis aufSurvival Kit kaufen  Bewertungen & Preis aufSurvival Kit kaufen

 

# Survivalset selber bauen, zusammenstellen

Eine andere Option ist es sich sein Survivalset selber zu „bauen“ bzw. zusammenzustellen. Wenn Sie also kein Freund von einem gekauften Survival Kit sind und Sie Ihr Survival Kit selber bauen möchten, dürfen wir Ihnen hier einige Ideen und Anregungen mitgeben.

Besonders wenn Sie sich schon länger mit dem Thema Survival beschäftigen, und Sie auch schon verschiedene Ausrüstungsteile besitzen bietet sich das Zusammenstellen eines eigenen Survival Kits an. Eine besondere Herausforderung ist es dann, Survivalsets für unterschiedliche Ziele (Outdoor, Trekking, Urbanes Survival, Katastrophen Kit,…) und seinen persönlichen Anforderungen  zusammenzustellen.

Die Inhalte für Ihr persönlich zusammengestelltes Survival Kit stellen wir Ihnen auf der Seite Survival Ausrüstung vor bzw. finden Sie auf den Listen die wir hier zusammengetragen haben: Survival Kit Liste. Auch können Inhalte des Sets aus vorhandenen Ausrüstungsteilen, selber hergestellten Tools oder falls noch nicht vorhanden gekauft und ergänzt werden.

Auch findet man im Internet Infos und Anregungen zum zusammenstellen eines Survivalset, EDC, etc…. wie zum Beispiel: https://edc-forum.de

Check-Liste für ein kleines Survivalset

Hier einige Ideen was zum Beispiel in ein kleines Survival Kit passen würde:

 

Notunterkunft/Schlafen

  • Rettungsdecke
  • stabile Müllsäcke
 Wasser

Feuer

  • Feuerstahl
  • Feuerzeug
  • Zunder (Tampon, …)
  • Lupe
Werkzeuge

  • Taschenmesser
  • Multitool (Leatherman Micra)
  • Taschenlampe
  • Klebeband
  • Draht (Fallenbau, Reparaturen, ..)
Orientierung

  • Kompass

 

Erste Hilfe

  • Pflaster
  • Schmerzmittel
  • alk. Reinigungstücher

Mit so einem zusammengestellten Survival Kit haben Sie einen Notnagel wenn alle anderen Stricke reißen. Alle diese Dinge sollten in eine kleine Box oder Tasche (wenn möglich wasserdicht) packbar sein. Diese sollte dann eine Größe besitzen um unauffällig und direkt in der Bekleidung oder am Gürtel verstaut werden zu können.

Bei den hier vorgestellten Survivalsets und Ausrüstungsteilen die wir gut finden ist ein Link zum Amazon Shop beigefügt. Wenn Sie eine Survivalkit oder Ausrüstungsteile kaufen möchten, empfehlen den Branchenprimus unter den Online Shops, das allseits bekannte Amazon. Der Online Shopping Riese bietet nicht nur Top-Preise, sondern oft auch einen kostenlosen Versand und fast jeder hat dort einen Account. Auch können Sie sich aufgrund von anderen Kundenmeinungen einen Eindruck verschaffen wie andere Benutzer mit den Survival Ausrüstungen zufrieden sind und diese bewerten.

# Fazit – Survival Kit kaufen, zusammenstellen oder selber machen

Neulinge und noch eher unerfahrene Personen im Survival Bereich werden eher ein fix fertiges Survivalset bevorzugen. Leute die sich schon länger mit Survival, Preppen und Outdooraktivitäten auseinandersetzen, werden die Frage ob Sie Ihr Set selber zusammensetzen eher mit „JA“ beantworten.

Flexibler sind Sie auf jeden Fall wenn Sie Ihr Set selber zusammenstellen, sich Gedanken über den Inhalt machen und sich gute, qualitative Survival Tools in Ihr Kit legen. Eine gute Balance zwischen Qualität, Kosten und Aufwand ist ein fertiges Survival-Set. Doch bedenken Sie auch das Sie wissen sollten wie Sie die Tools einsetzen – den das beste Kit bringt Ihnen nichts wenn Ihnen das Know-How fehlt.

Top 10 Tools zum Überleben —>