Victorinox Classic SD

Das Victorinox Classic SD ist einer der Klassiker von Victorinox, wie der Name schon sagt. So einfach und klein es auch ist, das Classic SD ist tatsächlich eines der beliebtesten, produktivsten und erschwinglichsten Schweizer Taschenmesser aller Zeiten.

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass es unter den Top 5 der beliebtesten Messer dieser Generation ist (in Bezug auf das Verkaufsvolumen). Dieses kleine Taschenmesser wird wohl öfter verschenkt als jedes andere Messer. Durch seine kleinen Abmessungen passt dieses kleine Taschenmesser auch in das kleinste Survival Kit.

„Das beste Werkzeug ist das Werkzeug, das man hat!“ Aufgrund seiner Größe können Sie das Victorinox Classic immer mitführen! Ob in der Hosentasche, in Ihrer Ausrüstung oder am Schlüsselbund.

Das ist der größte Grund für den viralen Erfolg des Classic SD: Sie müssen nicht daran denken, es mitzunehmen. Sie haben es bereits dabei!

Victorinox ist die Firma, welche die Schweizer Armeemesser herstellt, die für jeden als Schweizer Taschenmesser oder Sackmesser ein gängiger Begriff sind. Die großartige Stahlqualität und die langlebigen, qualitativ hochwertigen Messer sind ein hervorragendes Geschenk für jeden, der ein Geschenk sucht, oder das erste Messer für jemanden. Nicht bedrohlich und legal, um so ziemlich überall mitzuführen, ist das Victorinox Classic SD eine gute Option, die auch sehr leicht zu tragen ist.

Victorinox Classic SD – Eigenschaften und Daten

Es sind eine Menge Funktionalität und Werkzeuge in dieses kleine Messer gepackt, mit ihrem cleveren Design gibt es eine Funktion in jedem Quadratmillimeter dieses Messers.

Lassen Sie uns zuerst die Abmessungen und Werkzeuge dieses Werkzeuges näher betrachten:

  • Gewicht: 22 g
  • Länge: 58 mm
  • Höhe: 9 mm
  • Schalenmaterial: ABS / Cellidor
  • Klingenstahl: DIN X55CrMo14 rostfreier Stahl

victorinox classic

Victorinox Classic SD die 7 Funktionen:

  1. Klinge, klein
  2. Schere
  3. Nagelfeile
  4. Schraubendreher 2,5 mm
  5. Schlüsselanhänger
  6. Zahnstocher
  7. Pinzette

Weiter unten können Sie ein wenig mehr über seine Funktionalität lesen. Und einige seiner weiteren Anwendungsfälle des Victorinox Classic SD.

Victorinox Classic SD Überblick: Eine epische über 80 Jahre alte Legende

Also, in diesem Classic SD Testbericht werden wir das Geheimnis untersuchen, warum dieses winzige Multitool ein solcher viraler Erfolg für Generationen geblieben ist.

Dieses Taschenmesser ist seit beeindruckenden 86 Jahren in Produktion. Es war das erste Taschenmesser zahlloser kleiner Jungen und hat in dieser Zeit Horden von bewundernden Fans gefunden.

In diesem Victorinox Classic SD Überblick:

  • Kosten
  • Vorteile & Nachteile
  • Übersicht
  • Geschichte
  • Werkzeuge
  • Bauqualität
  • Modell-Varianten

Kosten

Für diesen Victorinox Classic SD Testbericht konzentrieren wir uns auf das preiswerte Basismodell. Normalerweise können Sie ein normales Classic SD für ca. 15 Euro erwerben.

Das Victorinox Classic hat eine kultige Anhängerschaft von Sammlern und Victorinox hat eine riesige Auswahl an Farben, Mustern und Materialien. Der SD ist auch als Firmengeschenk sehr beliebt geworden. Einige Editionen können über 200 Euro kosten! Ein solches Exemplar ist aus gehämmertem Sterlingsilber gefertigt und ein anderes Modell hat einen eingebetteten 1 Gramm Barren aus reinem Schweizer Gold.

Victorinox Classic SD – Vor- und Nachteile

Pro 

  • Sehr erschwinglich
  • Eines der besten EDC-Schlüsselbund-Werkzeuge überhaupt
  • Sehr leicht und diskret
  • Leicht zu schärfen & nimmt eine scharfe Kante
  • Rostfreies, wartungsfreies Metall.

Nachteile

  • Nur für leichte Aufgaben geeignet
  • Begrenzte Werkzeuge
  • Nicht arretierbare Klinge
  • Manchmal umständlich zu benutzen, wenn es an einem Schlüsselbund hängt.

Victorinox Classic SD Übersicht

Der Victorinox Classic SD ist klein und leicht genug, um in der Not immer zur Stelle zu sein. Das macht den eigentlichen Zweck eines guten EDC-Multitools aus.

Ich benutze mein Classic SD tatsächlich viel öfter als mein Leatherman Wave. Obwohl mein Leatherman viel leistungsfähiger ist, ist es schwerer, ich muss daran denken, es an meinen Gürtel zu hängen und es ist viel weniger diskret.

Auf der anderen Seite wiegt das SD nur 22 Gramm, passt an meinen Schlüsselbund und kann immer noch die überwiegende Mehrheit der Aufgaben, die ich brauche, erledigen.

Der beste Platz für das Classic SD ist an Ihrem Schlüsselbund. In der Regel geht Ihr Schlüsselbund überall hin, wo Sie es tun. Das Victorinox Classic ist tatsächlich leichter als der Schlüssel meines Autos. Also fügt dieses Werkzeug im Gegensatz zu dem ebenfalls kleineren Leatherman Micra Ihrem Schlüsselbund überhaupt kein spürbares Gewicht hinzu.

Die Geschichte des Classic SD

Das Victorinox Classic ist nicht das älteste Schweizer Taschenmesser-Modell, aber es hatte eine verdammt lange Produktionszeit (über 80 Jahre!) Es ist sehr wahrscheinlich das am meisten produzierte Schweizer Taschenmesser aller Zeiten.

Das Design des Classic wurde bereits 1935 vorgestellt. Während die Größe und der winzige Formfaktor seither weitgehend unverändert geblieben sind, deuten unsere Nachforschungen darauf hin, dass es ursprünglich nur mit einer Nagelfeile, einem Nagelreiniger und einem Messer ausgestattet war. Allerdings bin ich mit nicht ganz sicher. Der Zahnstocher und die Pinzette sollen erst 1942 hinzugefügt worden sein (Quelle).

Das Messer durchlief im Laufe der Jahre mehrere Namensänderungen und Verfeinerungen, bis man sich schließlich irgendwann in den 1970er Jahren auf den Namen „Classic“ einigte. Der Name „Classic SD“ kam etwas später, als der Nagelreiniger am Ende der Nagelfeile gegen einen Schlitzschraubendreher ausgetauscht wurde.

Im Jahr 1952 wurden US-amerikanische und deutsche Patente angemeldet. Dies war wahrscheinlich ein Schachzug, um die Gewinne zu schützen, da Schweizer Armeemesser nach dem 2. Weltkrieg plötzlich sehr populär wurden, besonders unter den alliierten Truppen, die sie als Geschenke mit nach Hause brachten.

Werkzeuge der Victorinox Classic SD

Messerklinge

Mit einer Länge von 3,9 cm und einer Schneidenlänge von ca. 3,4 cm eignet sich die Messerklinge am besten für gelegentliche leichte Aufgaben wie das Schneiden eines Apfels, das Anspitzen von Bleistiften und das Öffnen von Paketen oder Briefen. Das dieses kleine Messer natürlich nicht mich einem ausgewachsenen Survivalmesser mithalten kann sollte jedem bewusst sein.

messer classic victorinoxFür das Messer wird ein schweizerisch geschmiedeter, rostfreier DIN X55CrMo14 Stahl verwendet. Dieser Stahl ist in der Schneidwarenindustrie wegen seiner außergewöhnlichen Korrosionsbeständigkeit sehr beliebt.

Die Klinge hat eine aggressiven Drop-Point-Klingenform. Mit anderen Worten, der Rücken wölbt sich an der Spitze nach unten. Ein Drop-Point ist sehr praktisch, um Pakete zu öffnen, ohne den Inhalt zu beschädigen.

Mit der stumpfen Seite zum Packungsinhalt hin können Sie die Klinge sicher über den Kopf schieben, um Packungen zu öffnen, ohne den Inhalt versehentlich zu beschädigen.

Die Qualität der Klinge ist für ein leichtes Messer gut und das Scharnier hat kein Spiel. Die Klinge rastet nicht ein, so dass Sie bei der Benutzung Vorsicht walten lassen sollten. Das Messer klappt aus und schließt reibungslos mit Hilfe einer leichten Federspannung.

Schere

Die Schere ist praktisch für den Umgang mit losen Fäden, Produktanhängern und zum Abschneiden von vielfälligen Dingen wie Bindfäden.

schere victorinox kleinNeben dem Messer ist die Schere das am häufigsten verwendete Werkzeug des Classic SD Schweizer Taschenmessers. Die Klingen sind scharf, der Gang ist leichtgängig und es gibt kein Einklemmen oder Abrutschen.

Die Schere ist auch überraschend ergonomisch für ein so kleines Werkzeug. Ihr Daumen bedient den oberen federbelasteten Hebel, während Ihre anderen Finger den Körper des Werkzeugs für eine bessere Stabilität greifen können.

Ersatzscherenfedern sind erhältlich, falls Sie es jemals schaffen sollten, sie zu verschleißen.

Feile

Eine Nagelfeile ist ein praktisches Werkzeug für eine schnelle Maniküre, aber das hat in meiner Welt keine große Priorität. Ich benutze die Feile nicht oft.

Meine häufigste Verwendung für die Feile ist eigentlich als Brieföffner. Sie ist schneller als die Klinge, da ich mit ihr „rücksichtsloser“ sein kann. Ich muss nicht aufpassen, dass ich mich oder den Inhalt des Briefumschlags nicht schneide.

Schraubendreher

Das „SD“ in Classic SD steht für den „Screw Driver“ also den Schraubendreher.

feile classic sdSie finden ihn an der Spitze des Feilenblattes integriert. Der Schraubendreher ist ein kleiner Flachkopf  der ca. 2,5mm breit ist. Im Notfall ist der Kopf schmal genug, um auch bestimmte Kreuzschlitz-Schrauben zu bearbeiten.

Dieser Schraubendreher ist kein „Drehmoment-Monster“, aber er reicht aus, um Batteriefächer an den Spielzeugen Ihrer Kinder zu öffnen usw.

Zahnstocher

Einen Zahnstocher zu haben ist praktisch. Sie können Ihnen eine Menge Peinlichkeiten nach dem Mittagessen auf der Arbeit ersparen. Ich gebe zu, dass ich ihn schon ein paar Mal für diesen Zweck benutzt habe.

Der Zahnstocher ist auch praktisch für:

  • Reinigen von Ritzen in Ihrem Armaturenbrett
  • Krümel aus Ihrer Tastatur zu entfernen,
  • das Drücken dieser winzigen Reset-Knöpfe an der Elektronik

Der Zahnstocher ist nicht scharf und besteht aus einem sehr weichen und flexiblen Kunststoff. Er wird durch Reibung und eine kleine Kerbe in der Nähe der Basis im Inneren des Messergriffs gehalten.

Der Zahnstocher und die Pinzette sind außerdem leicht austauschbar. Sollten Sie jemals eine verlieren oder beschädigen, können Sie einfach neue kaufen.

Pinzette

Mit einer quadratisch geschnittenen Spitze sind dies nicht gerade die präziseste Pinzette überhaupt, aber sie sind sicherlich ausreichend für gewöhnliche Splitter und kleinere Haarentfernungen.

Die Stahlpinzette befindet sich wie der Zahnstocher im Griffende der Classic SD und ist bei Bedarf austauschbar.

Verarbeitungsqualität

Wie bereits erwähnt, ist die Basisversion dieses Messers für nur etwa 15 Euro zu haben. Natürlich ist das SD zu diesem Preis nicht das hochwertigste Taschenmesser auf dem Markt. Allerdings ist es für seinen Preis bemerkenswert gut gebaut. Das Schöne daran ist, dass Sie nicht weinen werden, wenn Sie es verlieren, was bei einem so kleinen Messer durchaus möglich ist.

Wie bei allen Schweizer Taschenmessern ist das Gehäuse des Classic SD aus einer rostfreien Aluminiumlegierung gefertigt. Messingnieten und Buchsen, die das Messer zusammenhalten und die Komponenten trennen.

Die Kunststoffschalen (äußerer Kunststoffgriff) sind nicht sehr kratzfest, aber, meiner Meinung nach, erzählen Kratzer Geschichten. Sie zeigen, dass das Messer tatsächlich benutzt wird.

Varianten des Classic SD (58mm Größe)

Ich glaube nicht, dass es möglich ist, einen Bericht über das Classic SD zu schreiben, ohne auch auf die große, breitere Familie der 58mm-Multitools von Victorinox hinzuweisen, die vom Classic SD inspiriert sind.

varianten victorinox classicDas Tolle an den Messern von Victorinox ist, dass man sie in vielen verschiedenen Variationen bekommen kann. Nahezu jedes Jahr gibt es eine Sonderedition mit verschiedenfarbigen Griffen und mehr. Sie können sie auch in der Version mit Alox-Griff bekommen, was die traditionelle Art der Schweizer Armee-Messer ist.

Da Größe und Gewicht eine Einschränkung darstellen, hat jede 58-mm-Variante ihre Vorteile und Nachteile im Vergleich zum Classic SD. Typischerweise werden die Werkzeuge untereinander ausgetauscht bzw. welche hinzugefügt, um das Werkzeug für bestimmte Zwecke besser geeignet zu machen.

Hier sind einige der wichtigsten 58-mm-Varianten und wie sie sich vom Original Victorinox Classic SD unterscheiden:

Midnight Manager

midnite managerWie oft sind Sie schon ohne Stift oder Licht erwischt worden? Der Midnight Manager lässt die Pinzette und den Zahnstocher weg, für die LED, den Stift, den Phillips-Schraubendreher, den Flaschenöffner und den Drahtschneider. Das ist ziemlich gut für 10 zusätzliche Gramm. Wenn Sie jedoch nur den Stift und die LED wollen, ist die Swiss Lite Version vielleicht die beste für Sie.

Zusätzliche Werkzeuge:

Phillips 0/1 Schraubendreher, Flaschenöffner, Drahtabisolierer, Stift, LED-Licht
Entfernte Werkzeuge: Zahnstocher, Pinzette
Zusätzliches Gewicht: 10g (31g insgesamt)

NailClip 580

victorinox classic nail clipDer NailClip 580 ist ein sehr praktisches Maniküre-Werkzeug, das in Farben und Mustern für Männer und Frauen erhältlich ist. Das Einzige, was Sie gegenüber dem klassischen SD verlieren, ist der Schlitzschraubendreher (plus 15 Gramm.)

Zusätzliche Werkzeuge:

Nagelknipser, Nagelreiniger
Entfernte Werkzeuge: Schlitzschraubendreher
Zusätzliches Gewicht: 15g (36g insgesamt)

Jetsetter@Work Alox

jetsetter work aloxOhne scharfe Instrumente ist die Jetsetter-Serie so konzipiert, dass sie für Flugreisen geeignet ist. Es kann sein, dass Sie trotzdem von neugierigen Sicherheitspersonal einer zusätzlichen Kontrolle unterzogen werden, da es immer noch wie ein Taschenmesser aussieht, aber Sie sollten keine Probleme haben.

Zusätzliche Tools:

16GB USB 1.0/3.1 Laufwerk, Kreuzschlitzschraubendreher, Flaschenöffner, Abisolierzange
Entfernte Werkzeuge: Flachschraubendreher, Nagelfeile, Klinge, Pinzette, Zahnstocher
Zusätzliches Gewicht: 7g (28g insgesamt)

Midnight Mini Champ

victorinox midnite mini champEs ist viel dicker als das Classic SD und doppelt so schwer, aber es hat einen Haufen mehr Werkzeuge an Bord. Das Midnight Mini Champ hat die meisten Werkzeuge aller 58-mm-Taschenmesser von Victorinox.

Zusätzliche Werkzeuge:

Kreuzschlitzschraubendreher, Lineal (Zoll/cm), Flaschenöffner, Drahtabisolierer, Orangenschäler, Nagelhautschieber, Nagelreiniger, kleine Klinge, Stift, LED-Licht
Entfernte Werkzeuge: Pinzette, Zahnstocher
Zusätzliches Gewicht: 24g (45g insgesamt)

Fazit Victorinox Classic SD

„Einfach ist am besten“ und das Classic SD verkörpert dieses alte Sprichwort. Es ist einer dieser kleinen Begleiter, die man lieben lernt. Dieses kleine Gerät hat eine Art, sich in Ihr Herz zu schließen, wie einst der VW-Käfer. Es ist einfach für Sie da – ein kleiner Held an Ihrem Schlüsselbund.