Gerber Bear Grylls Survival Beil

Gerber Bear Grylls Survival Beil – Manchmal beim surfen im Internet stößt man auf ein Produkt, das einem wirklich ins Auge sticht. Das Bear Grylls Survival Beil von Gerber ist eines dieser Produkte. Für wen ist dieses Werkzeug aber von nutzen? Dieses Beil von Gerber ist ein großartiges Werkzeug für seinen Verwendungszweck als Survival Beil aber auch für Camping, Bushcrafting, etc., da es einfach am Gürtel oder im Rucksack zu jeder Zeit mitgeführt werden kann.

Das Bear Grylls Survival Beil ist ein kompaktes, leichtes und ziemlich innovatives Werkzeug, das mit einer Scheide und dem Bear Grylls Pocket Survival Guide geliefert wird.

Nun könnte man meinen, dass es ein bisschen übertrieben ist, am Wochenende eine Axt beim Camping und Outdoor zu haben, weil es sich dabei traditionell meist um schwere, große, sperrige Werkzeuge handelt, und dass man mit einem guten Camping- oder Überlebensmesser gut zurechtkommt, aber diese Axt macht viele Arbeiten einfacher. Denn welches kompakte und leichte Überlebenstool kann einen Baum fällen, Anzündholz kleinhacken, einen Baumstamm entrinden und im Fall des Falles sogar Ihr Abendessen im Lager in Scheiben schneiden? – Richtig ein kleines feines Beil wie zum Beispiel jenes hier!

Kurzübersicht Gerber Bear Grylls Survival Beil

Schauen wir uns zunächst die hochwertigen Merkmale an und untergliedern sie dann in weitere Einzelheiten.

  • Das Beil hat einen hochwertigen Gummigriff, der viel Griffigkeit bietet, und zwei Fingerkerben in der Nähe des Kopfes, so dass Sie es für Schnitzarbeiten gut festhalten können.
  • Es ist eine Full-Tang-Konstruktion (Klinge und Griff aus einem Stück Metall) für mehr Stabilität, die Sie nicht enttäuschen wird.
  • Er wird mit einer schlanken Nylonhülle mit Gürtelschlaufen geliefert, so dass er leicht zu transportieren ist.
  • Die Klinge ist 8,7 cm lang und insgesamt ist dieses schlanke Survival Beil ca. 24 cm lang.

Wir haben selbst einige Produkte aus dem Bear Grylls-Sortiment verwendet, und da sie von Gerber hergestellt werden, wissen Sie, dass Sie meist eine gute Qualität in der Hand haben.

Konstruktion Gerber Beil Bear Grylls

Als erstes steht die Konstruktion an. Sie besteht aus einer Full-Tang-Bauweise, das heißt das der Axt Kopf mit der Klinge und der Griff besteht aus einem Stück Metall. Für Survival-Zwecke ist eine Full-Tang Bauweise ideal, weil dies die stärkste Art ist, sie zu konstruieren. Denken Sie an all die Überlebensmesser da draußen – die meisten Messer, die am besten bewertet werden, haben eine Full-Tang Konstruktion.

Gerber Bear Grylls Survival BeilDieses Gerber Beil hat keinen Holzstiel, der im schlimmsten Fall brechen kann und keinen Axtkopf der sich vom Stiel lösen kann. Das Gerber Bear Grylls Beil ist aus kohlenstoffreichem Stahl 3CR13MOV hergestellt und fast unzerstörbar, auf dieses Beil können Sie sich verlassen und es wird wahrscheinlich länger halten als die meisten von uns leben. Dieses Beil kann misshandelt werden bei harten Arbeiten auf dem Campingplatz oder im Wald, solange die Klinge scharf gehalten wird.

Der Körper der Klinge ist etwa 6 mm dick, es ist also nicht das, was man ein Spaltbeil nennen würde. Es schneidet eher wie eine Machete und doch ist der Axtkopf von der Hammerfläche bis zur Schneide ca. 13 cm lang, so dass es viel Oberfläche zum Steckenbleiben gibt. Das Profil der Klinge ähnelt eher einem guten Hackmesser, es ist kein schwerer Axtkopf, aber mit der Schneidengeometrie ist sicherlich genug Gewicht drin, um Holzarbeiten damit durchführen zu können.

scheide für beilÜbrigens wiegt das Gerber Beil 590 Gramm incl. Scheide, ist also leicht genug, um es mit sich herumzutragen oder es in der Ausrüstung zu verstauen. Er ist genau das Richtige um am Lagerplatz Brennholz für ein Lagerfeuer vorzubereiten, um sich warm zu halten, oder Sie können es aufgrund seiner rasiermesserscharfen Klinge und seines hochwertigen Designs für kompliziertere Arbeiten wie das Schnitzen und einschlagen von Zeltheringen oder den Bau einer Notunterkunft verwenden.

Wie bei jeder Klinge oder jedem Werkzeug, das Sie auf dem Campingplatz benutzen, sollten Sie vorsichtig sein. Dieses Beil ist zwar klein, aber immer noch rasiermesserscharf, lassen Sie es also nicht herumliegen und verstauen Sie es in der Scheide um Verletzungen zu vermeiden.

Design-Merkmale

Werfen wir einen kurzen Blick auf den Griff, der an erster Stelle auf unserer Liste der Merkmale steht. Sein super griffiger Gummigriff ist perfekt, auch bei Nässe. Man bekommt ein gutes Gefühl für das Werkzeug, wenn man es benutzt, aber es federt die Hand ab, wenn man etwas Schweres tut, wie z.B. einen Baum zu fällen.

ganzmetall beilWie bereits erwähnt, hat dieses Survival Beil in der Nähe des Kopfes Fingermulden. Dadurch haben Sie mit dem Beil viel mehr Kontrolle in Ihrer Hand, wenn Sie heikleren Arbeiten wie schaben oder Schnitzen von Pflöcken verrichten.

Sie legen einfach Ihre Finger in die Mulden und es ist wie eine Verlängerung Ihrer Hand – außer mit einer rasiermesserscharfen Schneide. In manchen Fällen könnte man sie fast als Ersatz für das Messer verwenden, weil sie wirklich so gut ist.

Die Klinge selbst ist rasiermesserscharf, und wegen der gebogenen Schneide ist es viel einfacher, schwerere Gegenstände wie Baumstämme zu hacken, ohne dass sich das Gerber Beil verklemmt.

Der Hinterkopf hat eine kreuzschraffierte Hammerfläche, was sehr praktisch ist, wenn man Heringe einschlagen, Nüsse knacken oder andere Arbeiten wo ein Hammer benötigt wird verrichten will, jedoch sollte mann bedenken das diese Hammerfläche nur 6 mm in der Breite beträgt.

Am Ende des Stiels befindet sich ein praktisches Loch für eine Schnur, durch das man ein Stück Paracord Seil hindurchführen kann  um einen Fangriemen zu befestigen bzw. um Sie im Lager aufhängen zu können. Das Beil wird in einer schimmelresistenten Scheide mit praktischen Gürtelschlaufen geliefert.

Dadurch lässt sich das Gerber Bear Grylls Survival Beil sehr leicht transportieren. Einfach durch den Gürtel führen und los geht’s. Er ist leicht und kompakt, so dass es Sie nicht zu sehr stört.

Fazit Gerber Bear Grylls Survival Beil

gerber beil vs Fiskars
Fiskars X5 vs. Gerber Beil

Unser Fazit zum Gerber Bear Grylls Survival Beil ist zwiegespalten! Das Beil selbst ist für Survivalzwecke sicher mehr als geeignet, nur schreckt der Preis von über 70 Euro doch deutlich ab.

Komischerweise bietet Gerber ein Beil in Ihrem Sortiment an, das dem Beil aus der „Bear Grylls Serie“ sehr ähnlich ist – jedoch über die Hälfte billiger ist. Wer also ein Ganzmetall-Beil für sein Survival Kit sucht und nicht den Bear Grylls Schriftzug vermisst, sollte sich das genauer ansehen.

Wer vorhat mit seinem Beil viel Holz bzw. größere Durchmesser zu spalten wird auch eher mit diesem Beil mit seinen Axtkopf mit 6 mm Breite nicht glücklich – hier bietet sich als Alternative das Mini Beil Fiskars X5 bzw. das längere X7 an welches einen Axtkopf in „Keilform“ besitzt welches um einiges besser Holz spaltet und auch sonst im Gesamteindruck bei uns eine gute Figur machte.

Jedoch zum Schnitzen und für doch eher kleinere Arbeiten ist dieses Beil hervorragend geeignet, vor allem für Leute die Ihr Messer nicht zum Batoning, also Holzspalten „missbrauchen“ wollen. Ein weiterer großer Vorteil ist die sehr flache Kontur des Gerber Beils, womit das Beil sicherlich in jede Survival-Ausrüstung bzw. Rucksack passt.